Legende

Die Risiko-Einstufung erfolgt nach Inzidenz, das heisst, nach Anzahl bestätigter Neuinfektionen pro 100'000 Einwohner'innen im angegebenen Zeitraum.

Gemäss dem ursprünglichen Kriterium des BAG wird ab einer 14-Tage-Inzidenz vom 60 von einem Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko gesprochen.

Bei der höchsten Stufe haben sich innerhalb von einer Woche mindestens 1% (oder innerhalb vom zwei Wochen 2%) der Bevölkerung mit Covid-19 angesteckt.

Inzidenz

14 Tage 7 Tage Ansteckungsrisiko
bis 30 bis 15 niedrig
über 30 über 15 mässig
über 60 über 30 erhöht
über 120 über 60 hoch
über 240 über 120 sehr hoch
über 480 über 240 äussert hoch
über 960 über 480 extrem hoch
über 1'920 über 960 entsetzlich hoch

Differenz zur Vorwoche

Veränderung Tendenz
ab -50% Halbierung in 1 Woche
ab -30% Halbierung in 2 Wochen
ab -15% Halbierung in 4 Wochen
-14% bis +18% ungefähr gleichbleibend
ab +19% Verdoppelung in 4 Wochen
ab +42% Verdoppelung in 2 Wochen
ab +100% Verdoppelung in 1 Woche
ab +400% Vervierfachung in 1 Woche

Schweiz

Neuinfektionenen für Testdatum, gemäss Daten vom

Lade Daten...

7-Tage-Inzidenz nach Kanton

Kanton 14 Tage 7 Tage Tendenz
Kanton 14 Tage 7 Tage Tendenz

Kanton Zürich

Neuinfektionen für Meldedatum, gemäss Daten der Gesundheitsdirektion vom

7-Tage-Inzidenz nach Postleitzahl

PLZ Ort 14 Tage 7 Tage Tendenz

Für die Inzidenz-Karte wird der mittlere Wert der Prävalenzstufe angenommen.

Für Postleitzahlkreise mit weniger als 4 Fällen pro Woche und weniger als 2'500 Einwohner'innen ist keine Aussage zur Inzidenz möglich. Diese werden hier grau dargestellt. Bei Postleitzahlkreisen unter 10'000 Einwohner'innen werden niedrige Inzidenzstufen wegen erhöher Unsicherheit entsättigt dargestellt.